Willst du mitmachen? Dann melde dich hier an

Let’s barbershop!

Chorleitung: Manfred Adams

Choreografie: Britta Adams

Wir singen vierstimmig im Barbershop-Stil! Dieser Chor ist etwas für Frauen, die schon recht fit im A-Cappella-Gesang sind und eine neue faszinierende Musikrichtung kennen lernen wollen. Es sind aber auch Frauen willkommen, die schon in einem Barbershop-Ensemble singen und sich noch einmal von Grund auf mit dieser Musik befassen wollen, um ihren Heimatchören weiteren Input zu geben. Barbershop = altmodisch? Von diesem Vorurteil werden wir dich befreien! Barbershoppen lässt sich nämlich vieles, fast alles. Aus der einstigen Berufsgruppenmusik als geselligem Kundenservice ist der mittlerweile weltweit praktizierte Barbershop-Gesang als eigenständiger Musikstil hervorgegangen, den man heute auch ohne Meisterbrief der Friseurinnung bedenkenlos ausüben kann. Dabei gibt es viel Neues zu entdecken! Wie bekomme ich es hin, den typischen „expanded sound“ entstehen zu lassen, der den komponierten Akkorden die begehrten Obertöne krönend hinzufügt? Wie schaffe ich es eigentlich, diese komplexe Musik unfallfrei auf die Bühne zu bringen und es so erscheinen zu lassen, als sei es die leichteste Aufgabe auf der Welt? Keine Sorge! Wir stellen dir vielfältige Übehilfen (Spezielle Apps, Noten mit Interpretationszeichen, Teachtracks, Lernvideos, Musikbeispiele) zur Verfügung, die dich Schritt für Schritt in die Lage versetzen werden, unsere gemeinsamen Ziele zu erreichen.

Was lernst in dem Projekt?

Wir werden im Laufe der 6-wöchigen Vorbereitungszeit zwei unterschiedliche Songs erlernen, Stück für Stück und gemeinsam mit der Gruppe. 

Barbershop-typische Themen

Warum ist schnörkelloses Singen für diesen Musikstil sooo wichtig? Wie singe ich Legato mit Forward Motion? Welche Bedeutung haben gleichartige Vokale für den Obertonreichtum und Konsonanten für den Ausdruck? Wie bringe ich die Phrasenenden zum Abschluss? 

Choreografie

Chor-Choreografie spielt natürlich auch eine Rolle, wenn auch nur in kleinerem Rahmen. Zu einem der beiden Songs werden wir eine Choreografie erarbeiten.

Keine Sorge, wir wissen genau wie komplex und schwierig es ist, all die Themen miteinander zu verbinden! Aber es klappt, wenn man immer nur kleine Schritte macht und sich nicht zu viel vornimmt. Wir verstehen es als unsere Aufgabe, die Themen in so kleine Häppchen aufzuteilen, dass alle gut mitkommen. Und viele, sehr kleine Mini-Schritte ergeben am Ende einen großen Lernschritt. So macht Lernen Spaß!

Wie proben wir?

Wir proben ab dem 25.7.22 wöchentlich online und treffen uns vom 2. – 4.9.22  in Dortmund zum Chorwochenende.  Die Online-Proben finden hin und wieder auch per Zoom statt. Ganz wichtig: wir binden uns nicht an einen festen Probentag! Zwar bekommst du regelmäßig deine neue Probe frei Haus in dein virtuelles Postfach geliefert- an welchem Tag du sie dir anschaust, bleibt dir überlassen! So kannst du auch im Urlaub mit dabei sein – zumal du alle Inhalte auch über unsere Handy-App abrufen kannst.

Eine vorab aufgezeichnete Video-Probe dauert ca. 30-45 Minuten – ein Zoom-Meeting 75 Minuten. 

Termine

25.7.22 – 1.9.22 Vorbereitung online

2.9.22 18 Uhr bis 4.9.22 um 16 Uhr: Präsenzwochenende in Dortmund, Theater im Kubus, Saarlandstraße 124A

Kosten

Das gesamte Projekt kostet 190 EUR inklusive dem Chorwochenende, exklusive Anreise, Übernachtung und Verpflegung. Für Mineralwasser und Snacks sorgen wir 🙂

Wenn du bereits Mitglied im Stage-Club ist, erkundige dich bitte nach Sonderkonditionen.