Willst du mitmachen? Dann melde dich hier an

Let’s barbershop!

Chorleitung: Manfred Adams

Choreografie: Britta Adams

Wir singen vierstimmig im Barbershop-Stil! Dieser Chor ist etwas für Frauen, die schon recht fit im A-Cappella-Gesang sind und eine neue faszinierende Musikrichtung kennen lernen wollen. Es sind aber auch Frauen willkommen, die schon in einem Barbershop-Ensemble singen und sich noch einmal von Grund auf mit dieser Musik befassen wollen, um ihren Heimatchören weiteren Input zu geben. Barbershop = altmodisch? Von diesem Vorurteil werden wir dich befreien! Barbershoppen lässt sich nämlich vieles, fast alles. Wir singen moderne Stücke, nur in einem anderen klanglichen Gewand. Aus der einstigen Berufsgruppenmusik als geselligem Kundenservice ist der mittlerweile weltweit praktizierte Barbershop-Gesang als eigenständiger Musikstil hervorgegangen, den man heute auch ohne Meisterbrief der Friseurinnung bedenkenlos ausüben kann. Dabei gibt es viel Neues zu entdecken! Wie bekomme ich es hin, den typischen „expanded sound“ entstehen zu lassen, der den komponierten Akkorden die begehrten Obertöne krönend hinzufügt? Wie schaffe ich es eigentlich, diese komplexe Musik unfallfrei auf die Bühne zu bringen und es so erscheinen zu lassen, als sei es die leichteste Aufgabe auf der Welt? Keine Sorge! Wir stellen dir vielfältige Übehilfen (Spezielle Apps, Noten mit Interpretationszeichen, Teachtracks, Lernvideos, Musikbeispiele) zur Verfügung, die dich Schritt für Schritt in die Lage versetzen werden, unsere gemeinsamen Ziele zu erreichen.

Was lernst du über das Jahr?

Wir werden im Laufe des Jahres fünf unterschiedliche Songs erlernen, Stück für Stück und gemeinsam mit der Gruppe. Zur Vorbereitung auf den Kurs erhältst du allgemeine Videos zum Barbershop-Gesang. Im Kurs selbst nehmen wir immer ein Schwerpunktthema hinzu, das uns jeweils über einige Wochen begleitet:

Barbershop-typische Themen

Warum ist schnörkelloses Singen für diesen Musikstil sooo wichtig? Wie singe ich Legato mit Forward Motion? Welche Bedeutung haben gleichartige Vokale für den Obertonreichtum und Konsonanten für den Ausdruck? Wie bringe ich die Phrasenenden zum Abschluss? Welche Formen von Atempausen gibt es? Warum sind Transitions so wichtig? Was ist unter Tense & Release zu verstehen? Was bedeutet es, „naturrein“ zu intonieren?

Mimik und Ausstrahlung

Wie singt man eigentlich mit passender und vor allen Dingen glaubwürdiger Mimik? Wie schafft man es, dabei nicht alles andere zu vergessen? Und wie funktioniert das eigentlich mit der Körpersprache? Wir werden uns intensiv mit diesem Thema befassen, Mimik üben und fit in Sachen Bühne (und Kamera) werden.

Stimmbildung

Wir beschäftigen uns auch mit deiner Stimme! Eine gute Chorsängerin singt immer mit voller Stimme, schnörkellos und mit Gefühl. Aber, was heißt das genau? Und kann man das üben? Lern‘s mit uns!

Choreografie

Chor-Choreografie spielt natürlich auch eine Rolle, wenn auch nur in kleinerem Rahmen. Du lernst auf jeden Fall, dich natürlich und ungezwungen auf der Bühne zu bewegen.

Keine Sorge, wir wissen genau wie komplex und schwierig es ist, all die Themen miteinander zu verbinden! Aber es klappt, wenn man immer nur kleine Schritte macht und sich nicht zu viel vornimmt. Wir verstehen es als unsere Aufgabe, die Themen in so kleine Häppchen aufzuteilen, dass alle gut mitkommen. Und viele, sehr kleine Mini-Schritte ergeben am Ende einen großen Lernschritt. So macht Lernen Spaß!

Wie proben wir?

Wir proben ab Januar 2022 wöchentlich online und treffen uns vier Mal im Jahr in Dortmund zum Chorwochenende.  Die Online-Proben finden hin und wieder auch per Zoom statt. Ganz wichtig: wir binden uns nicht an einen festen Probentag! Zwar bekommst du regelmäßig deine neue Probe frei Haus in dein virtuelles Postfach geliefert- an welchem Tag du sie dir anschaust, bleibt dir überlassen! 

Eine vorab aufgezeichnete Video-Probe dauert ca. 30-45 Minuten – ein Zoom-Meeting 75 Minuten. Beide Formate beginnen mit einem Vocal Warm-Up, dann folgen 15 Minuten zum jeweiligen Spezialthema. Anschließend arbeiten wir weiter an unserem aktuellen Song. Am Ende singen wir immer alles einmal durch, was wir schon gelernt haben.  Wenn es sich um eine Zoom-Probe handelt, gibt es anschließend noch genügend Zeit für Fragen und Gespräche!

Wochenend-Proben:

04.03.22 ab 18 Uhr bis 06.03.22 um 16 Uhr

20.5.22 ab 18 Uhr bis 22.5.22 um 16 Uhr

02.09.22 ab 18 Uhr bis 04.09.22 um 16 Uhr

18.11.22 ab 18 Uhr 20.11.22 um 16 Uhr

Die Wochenenden sind verpflichtend für alle Sängerinnen dieses Chores. Wir können keine Ausnahmen machen, da wir nur begrenzte Probenzeit zur Verfügung haben.  Bei unvorhersehbaren Notsituationen oder akuter Krankheit kannst du natürlich kurzfristig absagen. Du bekommst alle Inhalte dann später als Videos und Aufzeichnungen in deinen Mitgliederbereich. So kannst du Verpasstes aufholen.

Wochen-Aufgabe

Um unsere recht ehrgeizigen Ziele zu erreichen, gibt es jeweils Wochen-Aufgaben. Du solltest dafür ca. 30-45 Minuten Zeit pro Woche einkalkulieren – manchmal etwas mehr (besonders am Anfang) manchmal etwas weniger. Du hast immer die Möglichkeit, uns Aufnahmen zu schicken, um eine persönliche Rückmeldung zu erhalten.

Stimmlagen

Du kannst dich als Tenor (1. Sopran), Lead (2. Sopran), Bariton (Alt 1) oder Bass (Alt 2) bewerben (Genaues dazu veröffentlichen wir bald). Wenn du noch keine Barbershop-Erfahrung hast, schicken wir dir eine Aufnahme zu, in der wir dir die Besonderheiten und den Tonumfang der jeweiligen Stimme erklären. Du wirst dann auch erfahren, warum auch bei Frauen die Stimmbezeichnungen Tenor, Lead, Bariton und Bass lauten. Danach wirst du dich selber gut einordnen können. 

Dein Beitrag zum Großen Ganzen

Als Sängerin bei „Let’s barbershop“ nimmst du an den (Zoom-)Proben teil und hältst dir pro Woche ca. 30-45 Minuten für die Wochen-Aufgabe frei. Das kann zu Beginn etwas mehr, später auch mal weniger sein. Wann du dir die wöchentliche Probe anschaust, bleibt dir überlassen. Du findest alle Aufzeichnungen in deinem Mitgliederbereich. Die Teilnahme an den Chorwochenenden und am Auftrittswochenende ist verpflichtend. Du stimmst zu, dass Fotos und Videos von dir, die im Rahmen der Chorarbeit entstehen, vom Social-Media-Team und von Chorliebe genutzt werden können. Alle weiteren Beiträge von dir sind freiwillig – je nach Lust, Laune und Kapazität.

Außerdem kannst du dich auf folgende Rollen bewerben:

Rollen

Choreo-Vize

Möchtest du lernen, wie man einen Chor bühnenfit macht? Geh bei Britta in die Lehre! Sie kümmert sich um die Bühnenpräsentation und zeigt dir alles, was du für diese Rolle wissen und können musst. Du bist damit auch automatisch Mitglied der Choreo-Crew und erhältst Zugang zu allen Lern- und Lehrdokumenten. Anfangs bekommst du Aufgaben, die du hin und wieder einreichen musst. So lernst du alle Inhalte zunächst „am eigenen Leibe“. Später wirst du eine eigene Choreo mit Let’s barbershop! einstudieren!

Du benötigst für diese Rolle regelmäßig ca. 30 Minuten mehr Zeit pro Woche- mal etwas mehr, mal etwas weniger.

Also Choreo-Vize zahlst du nur die Hälfte des Beitrages als Honorierung deiner Arbeit. Die Chorwochenenden werden voll berechnet.

Social-Media-Queen

Hast du Lust, mit einem Chor-übergreifenden Team fit in Sachen Facebook, Instagram und Youtube zu werden? Wie funktionieren die Kanäle in der Öffentlichkeitsarbeit für Chöre? Gemeinsam planen wir Beiträge und bringen unsere Gruppen so richtig groß raus:-) Dabei gibt es keinen Oberguru- sondern wir teilen unsere Erfahrungen und unser Wissen miteinander, probieren aus und spannen dabei auch die Chormitglieder mit ein. 

Als Social-Media-Queen musst du ca. 30 Minuten pro Woche extra einplanen und zahlst du nur die Hälfte des Beitrages als Honorierung deiner Arbeit. Die Chorwochenenden werden voll berechnet.

Kosten

29 EUR im Monat

120 EUR pro Chorwochenende (Fr-So) inklusive Getränke und Snacks, aber ohne Verpflegung und Übernachtung

Der Jahresbeitrag setzt sich aus dem monatlichen Beitrag einerseits und den Beiträgen für die vier Chorwochenenden andererseits zusammen. Er beträgt daher insgesamt 828 EUR und ist zahlbar in 12 Monatsraten á 69 EUR. Es besteht ein 14tägiges Rücktrittsrecht nach der verbindlichen Anmeldung.

Anmeldung/Bewerbung

Hier kannst du dich zu Let’s barbershop anmelden.

Hast du noch Fragen? Am 3.9.21 gibt es ein kostenloses Zoom-Meeting. Dazu kannst du dich hier anmelden.

… und im Oktober kannst du den Stage-Club testen. Zur Anmeldung bitte hier entlang.

Und so läuft die Anmeldung/Bewerbung ab:

  1. Vom 1.8.21 bis zum 31.10.21 kannst du dich unverbindlich und kostenlos als Interessentin für den Stage-Club registrieren und erhältst dadurch Zugang zu einem internen Bereich. Dort findest du alle relevanten Informationen und kannst, wenn du dich für eine Gruppe entschieden hast, das Bewerbungs-Formular direkt online ausfüllen und absenden. Zur Bewerbung gehört auch die Einsendung eines kurzen Videos. Aber keine Sorge, es ist ganz einfach und wir erklären dir ganz genau, wie es geht! Außerdem kannst du jederzeit Fragen stellen.
  2. Ca. 10 – 14 Tage nach deiner Bewerbung erhältst du von uns deine Anmelde-Bestätigung. Du hast dann einen Platz im Stage-Club sicher. Nur im Fall eines deutlichen Ungleichgewichts bei der Stimmverteilung bitten wir dich eventuell um den Wechsel der Stimme oder wahlweise in einen anderen Chor. Davon gehen wir zwar derzeit nicht aus, du solltest dich aber darauf einstellen, dass das passieren könnte.
  3. Die Bewerbungsphase endet am 31.10.21. Dann steht fest, welche Gruppen mit welchen Teilnehmerinnen an den Start gehen werden. Wir senden dir dann die Rechnung für den Jahresbeitrag. Mit Zahlung der ersten Rate meldest du dich verbindlich zum Projekt an. Du hast ab diesem Zeitpunkt ein 14-tägiges Rücktrittsrecht.
  4. Schon im November kannst du dich dann in unseren genialen, internen Mitgliederbereich einloggen und es geht quasi schon los. Zwar beginnen die regulären Proben erst im Januar, du kannst dich aber schon umsehen und zurechtfinden, mit uns und deinen Chorschwestern kommunizieren und bestimmt findest du auch schon die eine oder andere vorbereitende Übung oder Info in deinem Mitgliederbereich.
  5. Das Projekt beginnt dann mit einem Zoom-Treffen Anfang Januar.

inkl. MwSt.

Lieferzeit: keine

inkl. 19 % MwSt.