Es gibt noch freie Plätze!

In fast allen Gruppen gibt es noch freie Plätze! Es lohnt sich wirklich, bei uns mitzumachen, und das nicht nur, weil wir ziemlich unbeschadet durch alle Krisen kommen (werden), sondern auch, weil bei uns die tollsten Frauen zusammenkommen. Es ist die reine Freude, mit diesen herzlichen, engagierten und klugen Frauen zusammen sein zu dürfen. Jede ist anders. Die eine kann Noten lesen, die andere nicht, eine hat eine kräftige Stimme, wieder eine andere eine zarte. Beate ist laut und extrovertiert, Ruth ruhig und introvertiert – was solls? Wir schmeißen zusammen, was wir haben und machen daraus etwas Einzigartiges.

Schaut mal links im Menü – es sollte für jede was Passendes dabei sein! Bis bald im Stage-Club.

 

Großartige Dinge werfen ihre Schatten voraus! Wir gründen die erste hybride Chorakademie im deutschsprachigen Raum! Hybrid bedeutet, dass wir sowohl online als auch in Präsenz arbeiten. Wir starten Anfang 2022 mit verschiedenen Ensembles und einer Ausbildungsgruppe Chor-Choreografie und wachsen dann in dem Maße, wie ihr als unsere Teilnehmerinnen und Chorleiterinnen Lust auf diese ganz neue Art der Chorarbeit habt!

Was bedeutet „hybrid“? 

Wir kombinieren das Beste aus der Online-Welt mit dem Besten aus der realen Welt! Manche Gruppen arbeiten ausschließlich online, andere sowohl online als auch live vor Ort in Dortmund. So oder so: immer wirst du bestens vorbereitet, bist Teil unseres genialen Online-Netzwerks und bekommst viel Hilfe und Unterstützung bei der Vorbereitung.

Und so läuft das genau ab: Ihr findet in regelmäßigen Abständen eine neue, digitale Probe zum Anschauen und Mitmachen im Mitgliederbeich unserer Webseite. Ebenfalls im Mitgliederbereich findet ihr die Lernhilfen (aufgesungene Teachtapes, Noten) sowie kleine Kurse zu Spezialthemen wie Mimik, Choreografie, Lampenfieber, Auswendig lernen und vieles mehr. So gibt es also jede Woche ein neues Video im Mitgliederbereich und darauf folgend eine Übung für dich, die du bis zur nächsten digitalen Probe erledigen solltest. Auf diese Weise können wir sehr regelmäßig und intensiv proben, ohne, dass dafür ein fester Wochentag frei gehalten werden muss. Übrigens ersetzen wir in regelmäßigen Abständen die Digital-Probe durch ein Zoom-Treffen! So lernen wir uns kennen, können Dinge organisieren und Fragen beantworten. Genaueres dazu findest du auf den Info-Seiten der einzelnen Gruppen.

Je nach Projekt treffen wir uns bis zu vier mal im Jahr bestens vorbereitet zum Chorwochenende! Ganz real und live in Dortmund. Wenn du bei den Cistaz oder Pop-Up mitachst, gibt es am Ende sogar ein großes gemeinsame Abschlusskonzert mit Band!

Was ist das Ziel des Stage-Clubs?

Wir möchten all den Frauen eine Gemeinschaft anbieten, die die Geheimnisse einer tollen Bühnenwirksamkeit erkunden wollen. Wie singt man mit Mimik und Emotion? Wie begeistert man sein Publikum? Wie bewegt man sich sicher auf der Bühne? Und wie kann man dabei auch noch tanzen?

Wir möchten Bewährtes und Innovatives, Altes und Neues, Gewöhnliches und Ungewöhnliches so miteinander kombinieren, dass über die Jahre eine stabile, krisensichere und innovative Heimat für Chorsängerinnen und Chorleiterinnen erschaffen wird. Wer kreative und neue Wege gehen möchte, ist hier richtig. Die Gruppen bestehen dann immer zum Teil aus erfahrenen Chorliebe-Sängerinnen, die bereits im letzten Jahr dabei waren und vielen neuen, die das erste mal dabei sind. So wirken wir dem Erstarren von Gruppendynamik entgegen und stellen sicher, dass wir stets motivierte und zuverlässige Sängerinnen an Bord haben!

Für wen sind unsere Chöre?

  • für Sängerinnen, die fit für die Bühne werden möchten
  • für heimatlose Chorsängerinnen
  • für Frauen, die einen regelmäßigen Probentag in der Woche nicht realisieren können
  • für Sängerinnen, die neben ihrem Heimatchor noch Kapazitäten haben
  • für Frauen, die einen großen Schritt in Richtung Rampensau machen möchten 😉
  • für Chorleiterinnen, Choreografinnen und andere Engagierte, die sich für das Konzept interessieren und davon Dinge in ihren Heimatchören bzw. -regionen umsetzen wollen
  • für Chorleiterinnen, die Interesse daran haben, einen Chorliebe-Chor in ihrer Region zu gründen

Selbstverständlich, und das ist uns sehr, sehr wichtig, eignen sich unsere Gruppen perfekt als Zweitchöre. Niemand soll sich zwischen seinem geliebten Heimatchor und uns entscheiden müssen!

Das wird möglich, da wir 
immer nur für ein Jahr zusammen kommen

  • keinen festen Probentag haben, die wöchentlichen Proben können dann angeschaut und bearbeitet werden, wenn Zeit dafür ist. 
  • wir ausdrücklich begrüßen, wenn das Gelernte im Heimatchor genutzt wird
  • wir innerhalb unserer Community die Veranstaltungen der jeweiligen Heimatchöre bewerben, denn das gehört einfach zum guten Ton und zum gegenseitigen Support
  • es unterstützen, wenn Sängerinnen einen festen Chor vor Ort suchen. Daher dürfen alle  Sängerinnen des Stage Clubs Werbung für ihre Heimatchöre in unserem internen Netzwerk machen. So bekommen diese durch unsere Akademie vielleicht sogar noch dauerhaften Zuwachs. 

Welche Gruppen sind geplant?

  1. Jahresprojekt Pop-Chor „Pop-Up“ (hybrid)
  2. Jahresprojekt Close-Harmony Ensemble „Cistaz“ (hybrid) Ausgebucht!!!
  3. 6-Wochen-Projekt Barbershop-Chor „Let’s barbershop“ (hybrid)
  4. 6-Wochen-Projekt „Sing&Dance“ (hybrid)
  5. Ausbildungsgruppe „Choreo-Crew“ (online)
  6. 8-Wochen-Projekte „Songsembles“ (online)

Was wirst du lernen? Je nach Gruppe mit unterschiedlichen Schwerpunkten:

  • Bühnen-Performance, Singen mit Emotion und tollem Ausdruck
  • Chor-Choreografie
  • Stimmbildung
  • Sprachgestaltung
  • Zur jeweiligen Musikrichtung gehörende Spezialthemen
  • wie du mit einfachen Mitteln eine Tonspur von dir aufnimmst
  • wie du mit einfachen Mitteln Videos von dir aufnimmst
  • wie man etwas Großes erreicht, wenn jeder sein Kleines regelmäßig beiträgt
  • und ganz bestimmt auch eine Menge über dich!

Wie wirst du lernen?

  • über digitale Proben die du in deinem Mitgliederbereich findest – die du aber irgendwann in der Woche anschauen und bearbeiten kannst
  • über persönliche Coaching-Angebote
  • über regelmäßige Zoom-Treffen, die aufgenommen und anschließend zur Verfügung gestellt werden
  • über Tutorials, die du im Mitgliederbereich zu speziellen Themen findest (Mimik, Sprachgestaltung…)
  • über Lernhilfen, wie eingesungene Teachtapes (Übe-Aufnahmen) und Mitsing-Videos
  • über Kleingruppen – oder Partnerinnenarbeit
  • in einer fehlerfreundlichen, angstfreien und kreativen Lernatmosphäre
  • an 4 Chorwochenenden live, kreativ und gemeinsam (Ausnahme: Choreo-Crew, die findet online statt)

Und warum nur für Frauen?

Wir haben nun ein Jahr Online-Workshop- und Kurserfahrungen… und nach wie vor sind 99% unserer Teilnehmerinnen weiblich. Sobald sich das ändert, und wir mit einer stabilen Männerquote rechnen können, werden wir auch Männer aufnehmen! Versprochen 🙂 Wir haben eine Mailingliste eingerichtet. Wenn du dich dort einträgst erfährst du, wann es auch mit Männern los geht. Und wir erfahren, wie hoch die Anzahl interessierter Männer überhaupt ist…. 

Hier geht es zur Mailingliste für interessierte Männer